Markus Baersch

Software · Beratung · Lösungen

Suche im Blog

Sign In

Monday, 19 April 2010

EasyPeasy: Ideales Linux für den eeePC 901

Wer sich zu früh für ein Netbook entschieden hat, wird an Windows nicht viel Freude haben. Nachdem ich mit der viel zu kleinen 7 Zoll Version meine ersten Schritte mit Linux auf einem eeePC machen durfte und ich zu schnell auf ein neueres Modell umgestiegen war (901), auf dem Windows XP zwar läuft, aber wegen der kleinen, schnellen (4 GB) und viel zu lahmen zweiten SSD in keiner Installationsvariante Spaß macht, habe ich mich entschieden, auch den wegen des ewig knappen Speichers und der ewigen Probleme bei der Aktualisierung des Systems ungeliebten 901 wieder nutzbar zu machen. Sprich: Auch da muss Linux her.

Ein paar Versuche mit eeebuntu und anderen Kandidaten später bin ich nun bei EasyPeasy hängen geblieben:

EasyPeasy 1.5
EasyPeasy nutzt 1024x600 optimal aus: Klick mich!

Die Installation ist denkbar simpel und nach dem Download des ISO-Images und der Erstellung eines USB-Bootsticks kann man erst einmal in Ruhe als Livesystem austesten, ob man damit glücklich wird, bevor die Installation vorgenommen wird. Parallelinstallationen zu XP sollte man sich aber sparen, wenn man nicht selbst für mehr Platz auf den SSDs gesorgt hat.

An Applikationen mangelt es nicht und ich habe dem Standardumfang nur wenige Anwendungen hinzufügen müssen, um alles, was ich vorher unter Windows mit dem Netbook angestellt habe, nun auch mit EasyPeasy zu erledigen. Gute Sache - kann ich nur jedem empfehlen, der wie ich bisher das Gefühl hatte, die Lücke zwischen Handy und Notebook mit dem Netbook dann doch nur zum Teil geschlossen zu haben ;)

#